Wir sind schon seit langer Zeit nicht „nur“ Bücherei, sondern auch Schulbücherei und Kreismedienzentrum. Im Moment sind Teile des Umbaus schon gemacht, was daran zu sehen ist, dass unsere Leser – und wir auch – erstmal suchend durch die Gegend laufen. Wir schaffen damit größere Arbeits- und Veranstaltungsflächen, was Teil unseres neuen Konzepts ist, das ab November umgesetzt wird. Es wird unter anderem um Communitybuilding gehen, das Stadtradeln war ja schon ein erster Eindruck. Viel mehr wollen wir noch nicht verraten. Und nun kommen Sie ins Spiel: Sollen wir weiterhin „Stadtbücherei“ heißen, oder haben Sie Ideen für einen neuen Namen, der das alles vereint? Schicken Sie uns gern Vorschläge per EMail, Brief oder Zettelchen. Wir sind gespannt!